Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fortgeschrittenenkurs

Hier bietet sich die ideale Gelegenheit, das im Einsteigerkurs Erlernte aufzufrischen, zu festigen  und ggf. in der Zwischenzeit eingeschlichene Wurffehler zu korrigieren. Ausserdem werden neue Wurfinhalte vermittelt um entspannter, effektiver und mit weniger Aufwand zu fischen.
Darüber hinaus wird stark auf das praktische Fischen mit Trockenfliege, Nymphe und Streamer eingegangen, da der komplette Inhalt als Praxiskurs am Gewässer stattfindet.

Im Fortgeschrittenenkurs nehmen die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Teilnehmers einen großen Raum ein.
Wer z.B. weniger Interesse an der Umsetzung des Doppelzuges hat, dafür aber mehr über andere Wurfarten oder das praktische Fischen mit dem ein oder anderen Fliegentyp wissen möchte, wird dabei voll unterstützt.

 

Ebenso wie der Einsteigerkurs ist auch der Fortgeschrittenenkurs in Modulbauweise angelegt.

 

Kursinhalte Fortgeschrittenenkurs

 

Wurfarten

- Auffrischen der Standard- und Spezialwürfe (siehe Einsteigerkurs)
- Einfacher Zug
- Doppelzug

- Switchcast

- Speycast / Unterhandwürfe

 

Fischen

Wie fischt man:    - mit der Trockenfliege                         

                           - mit der Nymphe

                           - mit dem Streamer

                           

Line-Management

- Effektives Handling von Schnur und Vorfach um schwierige Situationen am und im Wasser erfolgreich zu meistern

 

Taktik, Strategie und effektives Fischen

Der Schlüssel zum Erfolg, aus dem Einsteigerkurs umgesetzt in die Praxis

 

Anhand der Gewässersituationen werden die folgenden Themen besprochen und

anschließend werden die Befischungstaktiken erklärt und geübt:


- Wo steht der Fisch
  Anhand entsprechender Gewässergegebenheiten werden verschiedene Fischstandplätze analysiert und taktisch befischt

 

- Wie gehe ich mit Strömungen um.
  Es wird gezeigt, wie man die Leine mendet und wie man unterschiedliche Strömungen für die eigenen Zwecke nutzt, sie umgeht oder ihnen ausweicht.          

  Anschließend wird dies in der Praxis umgesetzt.

 

- Wie erkenne ich den Anbiss?
   Speziell beim Fischen mit Nymphen ist der Anbiss nicht immer leicht zu erkennen.

   Hier bekommt der Teilnehmer bekommt Tips, mit solchen Situationen umzugehen.

 

Der Fortgeschrittenenkurs ist ein praktisch orientierter Kurs, der am Fließgewässer abgehalten wird.
Um jeden Teilnehmer individuell betreuen zu können, findet der Kurs in einer kleinen Gruppe von i.d.R. max. 6 Personen statt.
Häufig sind nicht mehr als 2 - 3 Personen im Kurs.
Die Gebühr beträgt je Teilnehmer 249,-€.
Die Kosten für die Gewässernutzung betragen 10,- bis 20,- € pro Teinehmer und sind in der Kursgebühr enthalten.
Die Teilnehmer sollten mit ihrem eigenen Gerät fischen, an das sie sich bereits gewöhnt haben. Auf Wunsch kann aber auch für die Kursdauer        kostenlos Leihgerät zur Verfügung gestellt werden. Hierzu bitte vorab bei Anmeldung den Hinweis geben, dass Gerät benötigt wird.

Verpflegung, Dinge für den persönlichen Bedarf und wettertaugliche Kleidung (ggf. Stiefel, Kälte,- Regen-, Sonnenschutz) sind von den Kursteilnehmern mitzubringen.
Auch ist ein Kopfschutz (Mütze/Hut) und eine Brille (Sonnenbrille) als Schutz vor Verletzungen durch "verirrte" Fliegen obligatorisch und vom Teilnehmer mitzubringen.
Der Kurs findet bei gutem und schlechtem Wetter statt.

Kurszeiten: Samstag: 10:00 - 17:00 durchgehend. Daher bitte Verpflegung und Dinge für den persönlichen Bedarf mitbringen.